Medical Cannabis Club Zürich

Unterstützt werden die Patientengruppen vom Förderverein Pro MedCan in Zürich, der laut Statuten folgende Zwecke verfolgt:

  • Unterstreichung der Forderungen der MedCan Social Clubs
  • Beratung und Vernetzung von Betroffenen
  • Recherche zum Wissensstand in anderen Ländern (Israel, USA, Kanada, Niederlande, Frankreich, Deutschland, Spanien etc.)
  • Vermittlung von Fachpersonen
  • Hilfe bei der Gründung von MedCan Social Clubs
  • Mittelbeschaffung durch Vereinsmitgliedschaft, Spenden zur allfälligen Übernahme von Verfahrenskosten der Betroffenen Selbstverabreicher, für Kampagnen etc (nicht gewinnorientiert).
  • Etablierung von Standards für die Schweiz
  • Entwicklung und Propagierung von alternativen Anwendungsformen wie Essen, Vaporisieren, Trinklösungen, Tinkturen, Cremen etc.
  • Kampagnen zur Sensibilisierung der Bevölkerung in folgender Priorität und Dringlichkeit:
    1. Anerkennung des medizinischen Potenzials von Cannabis
    2. Unterscheidung von medizinischer und rekreativer Anwendung
    3. Medizinischer Cannabis gehört nicht ins Betäubungs- sondern ins Heilmittelgesetz
    4. Grenzwert statt Nulltoleranz (Pseudogrenzwert) für Verkehrsteilnehmer (wie in den USA)

Statuten MedCanVerein